Nādīs
Energiekanäle und Sender

N NDĪS sind Energiekanäle, durch die PRÀNA - göttliche Energie, Leben und Bewusstsein - strömt. Innerhalb des menschlichen Körpers gibt es ein subtiles und perfektes Netzwerk von 72.000 Nādīs, die diese Lebenskraft im ganzen Körper verteilen. Auf der physischen Ebene entsprechen die Nādīs dem Nervensystem, aber ihr Einfluss erstreckt sich darüber hinaus auf die astrale und spirituelle Ebene unserer Existenz. Wenn alle Nādīs richtig funktionieren, sind wir gesund und fühlen uns im Allgemeinen glücklich. Aber fast jeder von uns hat ein physisches oder psychisches Problem, was bedeutet, dass einige der Nādīs nicht richtig arbeiten und ausgeglichen sein müssen.

PRĀNA ist bewusste Energie, was bedeutet, dass die Nādīs auch Bewusstsein übertragen. Durch die Nādīs kann man Dinge in großer Entfernung sehen und hören und sich auf anderen Bewusstseinsebenen bewegen. Es gibt zahlreiche Berichte von Menschen, die klinisch tot waren und dann wieder zum Leben erwachten. Sie beschrieben fast alle, wie sie in einem Tunnel mit am Ende strahlendem Licht unterwegs waren. Dieser Tunnel ist der Nādī, durch den das Leben aus dem Körper austritt.

Solche "Tunnelerfahrungen" können wir auch in Träumen und auf Astralreisen haben. Damit sind wir nicht wirklich außerhalb des Körpers, sondern in einem veränderten Bewusstseinszustand. Die Nādīs ermöglichen uns geistige Entdeckungsreisen durch das gesamte Universum. Mit ihrer Hilfe kann unser Bewusstsein an jeden Ort gehen, den wir möchten, ohne dass der Körper sich überhaupt bewegen muss.

Drei Nādīs sind von besonderer Bedeutung - ID, PINGAL und SUSHUMN.

    ID erscheint auf der linken Körperseite und repräsentiert das Mondprinzip
    PINGALÀ beginnt auf der rechten Körperseite und symbolisiert das Sonnenprinzip.
    Sushumn läuft durch den zentralen Kanal des Rückenmarks und repräsentiert das Bewusstsein.