....

An frischer Luft und 1800 Meter über dem Meer Ashtanga Yoga praktizieren:
Ein Alpin-Yoga Wochenende auf der Alpe San Romerio in der Schweiz an der Grenze zu Italien.

Wenn am 1. September die Sonne hinter den Puschlaver Bergen untergeht und über der Alpe San Romerio die Nacht hereinbricht, wird der Sternenhimmel leuchtende Linien ziehen. „Notti di stelle cadenti“ nennen die Puschlaver dieses Phänomen, „die Nacht der fallenden Sterne“. Wer in diesen Stunden eine Sternschnuppe fallen sieht, darf die Augen schliessen und sich ganz fest etwas wünschen. Dieser Wunsch wird später irgendwann in Erfüllung gehen, so sagt es der weitverbreitete Wunderglaube.

..

In fresh air and 1800 meters above the sea practice Ashtanga Yoga: An alpine yoga weekend on the Alpe San Romerio in Switzerland on the border with Italy.

When the sun sets behind the Puschlaver mountains on September 1, and the night falls over the Alps of San Romerio, the starry sky will draw glowing lines. "Notti di stelle cadenti" call the Puschlaver this phenomenon, "the night of falling stars". If you see a shooting star fall during these hours, you can close your eyes and wish for something. This desire will be fulfilled some time later, according to the widespread belief.

....

 Foto© Alpe San Romerio

Foto© Alpe San Romerio

....

Das Vorbeiziehen des Meteorstroms ist aber nicht der einzige Grund die ersten Septembertage auf der Alpe San Romerio zu verbringen. Der 1800 Meter über Meer gelegene Kraftort wird an diesem Wochenende zum Ort der Entspannung, wo Körper, Geist und Natur miteinander in Einklang gebracht werden. Unser Rezept: Yoga, Meditation und viel gesundes Essen aus regional hergestellten Produkten.

..

However, it is not the only reason to go on the first September day on the Alpe San Romerio. The 1800-meter-above-sea force resort will be the place where relaxation, where body, mind and nature are brought into harmony. Our recipe: yoga, meditation and healthy locally produced food.

....

 Foto© Alpe San Romerio

Foto© Alpe San Romerio

....

Die Veranstalter

Das Paar Carsten und Laura hat sich viele Jahre mit dem Loslassen von Glaubensdogmen beschäftigt. Sie beide unterrichten Yoga auf unterschiedliche Art und Weise, in Technik und Spiritualität. Jeder bringt seine Erfahrungen in die Vermittlung ein. 
Das Konzept ihrer Schule ist, dass man mehr kann, als das einem die Gedanken zulassen. Das Ziel ist Verhaltensmuster loszulassen, die für uns nicht hilfreich sind, damit wir unser Wahres Selbst entfalten können. Sie sehen die Yogapraxis nicht als rein körperliches Training, sondern als eine Art “Tool”, ein Spiegel der uns unsere einschränkenden Gedanken reflektiert und uns so ermöglicht uns nicht von ihnen zurückhalten zu lassen.

Für uns ist die Praxis des Yoga wie die Praxis zu meditieren. Meditation bedeutet nicht sich von der Welt abzutrennen, sondern im Gegenteil: Dinge zu sehen und zu hören ohne seine Ängste und Erwartungen darauf zu projizieren. Ashtanga Yoga ermöglicht das. Ein fest vorgegebener Bewegungsablauf, der physisch sehr anfordernd sein kann, dient als Basis. Das ermöglicht dem Praktizierenden sich voll und ganz auf die Ausführung der Bewegungen und die Atmung zu konzentrieren. Körperliche Fehlhaltungen, die aus geistiger Ichbezogenheit, also Dinge persönlich zu nehmen und sich deswegen physisch zusammenzuziehen, stammen, werden auskuriert. Die Arbeit ist wie eine Skulptur aus dem Gestein zu befreien.

 

Unsere Gastgeber

Unsere Gastgeber auf der Alp werden Gino Bongulielmi und seine Familie sein. Gino verbringt bereits seit 29 Jahren den Sommer hier oben.

..

The organizers

The couple Carsten and Laura have spent many years dealing with the letting go of beliefs. They both teach yoga in different ways, in technique and spirituality. Everyone brings his experiences to mediation.

The concept of their school is that you can do more than one's thoughts allow. The goal is to let go of behavior patterns that are not helpful for us, so that we can unfold our true self. They see yogapraxis not as a purely physical training, but as a kind of "tool", a mirror that reflects our limiting thoughts and so does not allow us to be held back by them.

For us, the practice of yoga is like practicing meditation. Meditation does not mean to separate from the world, but on the contrary, to see and hear things without projecting fears and expectations onto them. Ashtanga Yoga allows this. A fixed set of poses, which can be physically very demanding, serves as a basis. This allows the practitioner to concentrate fully on the execution of the movements and the breathing. Physical deficiencies, which are derived from self-centeredness, that is, taking things personal and therefore contracting physically, are cured. The work is like a sculpture freed from the rock..

Our hosts on the Alp will be Gino Bongulielmi and his family. Gino has been spending the summer here for 29 years.

....

 Foto© Alpe San Romerio

Foto© Alpe San Romerio

....

Das Wochenende findet vom 1. bis zum 3. September 2017Die An- und Abreise erfolgt individuell. Bei Fragen zur Unterkunft oder zur Anreise geben wir gerne Auskunft.

 

Anmeldung folgt über : info@yogarebellion.com
Early registration: 495 CHF bis 23. Juli 2017
Late registration: 535 CHF bis zum 9. August 2017 letzter Tag!
Unsere AGBs findest du hier.


Ablaufplan

Ankunft Freitag 1. September
Die An- und Abreise erfolgt individuell
ab 15:00 Zimmerbezug möglich


Freitag 1. September 

16:30-17:00 Geführte Meditation
17:00-18:30 Yoga (Ashtanga Yoga Geführtes Alignment)
19:00 Abendessen 3-Gang-Menü mit lokalen Spezialitäten


Samstag 2. September

8:00-9:30 Yoga (Ashtanga Yoga Geführt Alignment)
9:30-11:00 Brunch Buffet Puschlaver Ringbrot, Kaffee, Milch,
Orangensaft, Müsli, Joghurt, Früchte, Honig, Marmelade, Butter,
hausgemachte Älpler-Polenta mit Käse oder Gorgonzola, frischer Salat
aus unserem Garten

13:00-15:00 Geführte Meditation draussen
15:00 Hausgemachte Gerstensuppe mit Brot
17:00-18:30 Yoga (Ashtanga Yoga Geführt Stretch )
19:00 Abendessen 3-Gang-Menü mit lokalen Spezialitäten
 

Sonntag 3. September

8:00-9:30 Yoga (Ashtanga Yoga Geführt Alignment )
9:30-11:00 Brunch Puschlaver Ringbrot, Kaffee, Milch,
Orangensaft, Müsli, Joghurt, Früchte, Honig, Marmelade, Butter,
hausgemachte Gemüsesuppe mit Brennnesseln von der Alpe
 

12:00 Geführte Meditation
13:00 Abschied

..

The weekend is from 1 to 3 September 2017. The arrival and departure is individual. We will be pleased to provide you with information on the accommodation or on arrival.

 

Registration at info@yogarebellion.com

Early registration: 495 CHF to 23 July 2017
Late registration: 535 CHF until 9 August 2017 last day!

You can find our terms and conditions here.

 

Schedule:

Arrival Friday, September 1st
The arrival and departure are individual
From 15:00 PM Rooms are available.

Friday September 1st

16:30-17:00 Guided meditation
17: 00-18:30 Yoga (Ashtanga Yoga Guided Alignment)
19:00 Dinner 3-course menu with local specialties

Saturday 2nd September

8:00-9:30 Yoga (Ashtanga Yoga Guided Alignment)
9:30-11:00 Brunch buffet Puschlaver Ringbrot, coffee, milk,
Orange juice, muesli, yoghurt, fruits, honey, jam, butter,
Homemade alpine polenta with cheese or gorgonzola, fresh salad
from our garden

13:00-15:00 Guided meditation outside
15:00 Home-made burger soup with bread
17: 00-18:30 Yoga (Ashtanga Yoga Performs Stretch)
19:00 Dinner 3-course menu with local specialties

Sunday, September 3rd

8:00-9:30 Yoga (Ashtanga Yoga Guided Alignment)
9:30-11:00 Brunch Puschlaver Ringbrot, coffee, milk,
Orange juice, muesli, yoghurt, fruits, honey, jam, butter,
Homemade vegetable soup with nettles from the alp

12:00 Guided meditation
13:00 Goodbye

....